29. Mai 2020

Förderung für Ladestationen beantragen

Die Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein der Verkehrswende. „Was mache ich, wenn der Akku meines E-Autos leer und keine Ladestation in Sicht ist?“ Diese Bedenken haben viele Menschen, wenn sie sich mit E-Mobilität beschäftigen. Denn Elektroautos brauchen Strom, der möglichst flächendeckend über Ladesäulen getankt werden kann. Deshalb ist es gut, dass die Bundesregierung den Ausbau der Ladeinfrastruktur von Schnelllade- und Normalladestationen fördert. Bis 17. Juni 2020 können wieder Förderanträge für öffentlich zugängliche Ladestationen gestellt werden. Diesmal wird auch die Ladeinfrastruktur gefördert, die werktags mindestens 12 Stunden öffentlich zugänglich ist. So können vor allem Kundenparkplätze mit Ladestationen ausgestattet werden.

Wir müssen dringend den Ausbau der Elektromobilität voranbringen, damit wir weg von den hohen Co2-Emissionen und hin in eine klimaneutrale Zukunft gehen.

Alle Infos zum Förderprogramm unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/G/foerderrichtlinie-ladeinfrastruktur-elektrofahrzeuge.html

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld