11. Juni 2021

Corona-Hilfen in Hessen

Positives Fazit: Corona-Hilfen waren passgenau und wirksam

Kaya Kinkel, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Wirtschaft:

„Wir danken den Gewerbetreibenden in Hessen, die die notwendigen Corona-Maßnahmen vorbildlich mitgetragen haben und sind erleichtert darüber, dass die passgenauen Hilfsmaßnahmen von Land und Bund vielen Betrieben geholfen haben, die wirtschaftlich schwierige Corona-Zeit zu überstehen. Insgesamt sind rund 13 Milliarden Euro an hessische Unternehmen und an Soloselbständige geflossen – hierfür haben wir uns von Anfang an engagiert. Dort, wo Bundeshilfen aus unserer Sicht zu kurz kamen, hat das Land mit eigenen Programmen Lücken geschlossen. Hier ist zum Beispiel das Programm Hessen Mikroliquidität zu nennen, das ein besonderes Augenmerk auf die kleinen Betriebe richtet. Diese Pandemie hat gezeigt, wie wichtig die Widerstandskraft und Krisenfestigkeit von Unternehmen ist. Das gilt nicht nur für Corona, sondern insbesondere auch für Digitalisierung und Klimawandel. Um diese Herausforderungen gemeinsam zu meistern, benötigen wir weitere Anstrengungen.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld