5. Mai 2021

MitarbeiterInnen in Digitalisierung schulen

Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen

Das bereits auf Hard- und Software beschränkte Förderprogramm „Digi-Zuschuss“ beinhaltet zukünftig auch die Schulung von MitarbeiterInnen kleiner und mittlerer Unternehmen in Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz.

Ab 18. Mai können online Anträge für die Förderung gestellt werden. Pro Betrieb zahlt das Land die Hälfte der Kosten für entsprechende Kurse testierter Weiterbildungsanbieter. Die Obergrenze für die Förderung eines Betriebs liegt bei 10.000 Euro. Vorerst stellt das Land eine Mio. Euro bereit. Eine Aufstockung ist aber bei Bedarf möglich.

Wenn die Möglichkeiten der Digitalisierung gezielt eingesetzt werden, können so z.B. effektivere Arbeitsweisen entstehen.

Über das Online-Tool „Digi-Check“ können Unternehmen jeder Art feststellen, wie weit sie bei der Digitalisierung sind und welcher Nachholbedarf besteht.

Auf der Plattform https://wie-digital-bin-ich.de/ finden Beschäftigte Angebote zur Fort- und Weiterbildung sowie einen Online-Test, mit dem sie ihre digitalen Kompetenzen ermitteln können.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld