13. November 2020

Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“ –

Hessische Landesregierung fördert 13 Projekte im Landkreis Hersfeld-Rotenburg mit fast 43.500 Euro

Kaya Kinkel, Landtagsabgeordnete der GRÜNEN freut sich über die gute Nachricht für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg. „Mit dem Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“ fördert die Hessische Landesregierung das Zusammenleben vor Ort und unterstützt die ehrenamtliche Arbeit in den Kommunen. Beachtenswert finde ich, dass von den 133 Projekten die in diesem Jahr hessenweit gefördert werden, 16 aus unserem Landkreis stammen. Im Einzugsgebiet des RP Kassel belegen wir damit Platz ein und hessenweit Platz zwei hinter Gießen. Dies zeigt, dass in unserem Landkreis ehrenamtliches Engagement und gesellschaftlicher Zusammenhalt großgeschrieben werden. Das Förderprogramm trägt dazu bei, dass unsere Dörfer weiterhin lebenswert bleiben, daher freue ich mich sehr über diese außerordentlich gute und beispielgebende Resonanz hier im Landkreis“, so Kinkel.

Rund 5.000 Euro erhält der Kultur.- und Verkehrsverein Ausbach für eine neue Vereinshütte, in Mansbach bekommt der Fremdenverkehrsverein Mansbach-Soislieden etwas mehr als 4.800 Euro für eine Stahl-Seilbahnanlage am Spielplatz Hofstatt. Nach Wildeck-Richelsdorf gehen 2.900 Euro an den Obst- und Gartenbauverein für die Modernisierung der Freitzeitanlage am Wassertretbecken. Alle weiteren Projekte findet man auf der Seite der Hessischen Staatskanzlei.

Das Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“ läuft seit 2018. Gefördert werden Maßnahmen, die durch ehrenamtliches Engagement den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes bzw. eines Ortsteils stärken, den Zusammenhalt der Generationen fördern und die Lebens- und Aufenthaltsqualität dörflicher Zentren verbessern. So können zum Beispiel die Gestaltung eines Platzes, das Aufstellen einer Bank, aber auch das gemeinsame Errichten eines Spiel- oder eines Grillplatzes unterstützt werden. Der jeweilige Zuschuss bewegt sich zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro. Mehr Informationen zum Förderprogramm erhält man unter: https://landhatzukunft.hessen.de/

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld