24. Juni 2020

Naturschutzverbände unterstützen Vorrangflächen für Windenergie!

Die Hessischen Naturschutzverbände stehen gemeinsam mit den Windkraft-Projektierern auf der Seite des Klimaschutzes und der Biodiversität und unterstützen die 2% Vorrangflächen für die Windenergie!

Auf diesen Flächen muss Windkraft grundsätzlich umsetzbar sein.
Auf der anderen Seite werden einvernehmlich spezielle Artenschutzprogramme außerhalb der Vorrangflächen gefordert. Diese Haltung unterstütz Kaya Kinkel.

Es lohnt sich, das gemeinsame Papier zu lesen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld