26. Mai 2020

Frank Diefenbach, Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für weiterführende Schulen, heute zur Anpassung schulrechtlicher Regelungen im Plenum:

„Die Corona-Krise stellt das hessische Schulwesen vor nie dagewesene Herausforderungen. Die Sorgen von Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen nehmen wir sehr ernst. Es gibt Fragen zum bestmöglichen Gesundheitsschutz und wie trotz Pandemie das Recht auf Bildung für alle gewährt werden kann. Mit den Gesetzesänderungen geben wir wichtige rechtssichere Antworten, um unseren Schüler*innen auch in Zeiten von Corona eine solide Schulbildung zukommen zu lassen und den im Schulwesen Beschäftigten gute Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Niemand soll durch die Umstände der Corona-Pandemie einen persönlichen Nachteil erhalten: So wollen wir beispielsweise, dass alle Schüler*innen grundsätzlich ins nächste Schuljahr versetzt werden und Lehrer*innen im Vorbereitungsdienst eine theoretische Prüfung ermöglicht wird, wenn sie das wollen.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld