12. Mai 2020

Kulturpaket „Hessen kulturell neu eröffnen“ unterstützt Kunst und Kultur auch in Hersfeld-Rotenburg

Das neue Unterstützungspaket „Hessen kulturell neu eröffnen“ hilft Künstlerinnen und Künstlern, Festivals und Kultureinrichtungen die Corona bedingten Einschränkungen zu überstehen und den Neuanfang zu meistern. „Unsere Region ist nicht nur durch die Bad Hersfelder Festspiele, sondern auch durch die zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, Konzerte und Festivals bekannt. Daher freue ich mich sehr über die erneute Unterstützung in Höhe von insgesamt 50 Mio. Euro durch die hessische Landesregierung und die Hessische Kulturstiftung.“, so Kaya Kinkel, Landtagsabgeordnete der GRÜNEN. Festivals, die ihre Veranstaltungen absagen müssen werden unterstützt, um den Einnahmeausfall zu verkraften. Sofern sie unter Liquiditätsproblemen leiden, können sowohl kleine Veranstalter wie Kulturvereine, aber auch große Veranstalter wie die Bad Hersfelder Festspiele finanzielle Unterstützung beantragen. Freie Künstler*innen können ein Arbeitsstipendium von je 2.000 Euro erhalten und Kultureinrichtungen und Spielstätten, sowie Künstler*innen können Gelder für einen Neustart mit innovativen Ideen beantragen. Das Programm soll sofort helfen, wenn Kulturfestivals durch das Absagen der Veranstaltungen in Liquiditätsschwierigkeiten geraten. Es soll Künstlern*innen, die in der Künstlersozialkasse versichert sind, helfen, Projekte für den Übergang aus der Pandemie-Zeit zu erarbeiten und es soll kulturellen Spielstätten einen Neuanfang mit neuen Formaten oder angepassten Orten ermöglichen.

„Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, die vielfältige Kulturlandschaft auch in Hersfeld-Rotenburg zu stärken und sie zu erhalten. Denn die Kultur muss lebendig bleiben, damit wir auch in Zukunft wunderbare Abende in den Festspielen erleben, zu Musik auf Konzerten tanzen oder vor der Kleinkunstbühne eines Kulturvereins lachen können.“, so Kinkel.

Anträge können beim Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst vom 1. Juni bis 30. November gestellt werden. Alle Infos zu Antragsmöglichkeiten und Förderrichtlinien auf: www.hmwk.hessen.de/kulturpaket

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld