16. Oktober 2019

Klimaschutz in Stadt und Land

Öffentliche Info- und Diskussionsveranstaltung in Bebra

Am Mittwoch, den 16.10.2019 lädt der GRÜNE Kreisverband Hersfeld-Rotenburg um 19:00 Uhr nach Bebra in den Hessischen Hof (Kasseler Str 4) ein. Bei der Info- und Diskussionsveranstaltung geht es um die Frage, wie Klimaschutz und Klimaanpassungsmaßnahmen in Dörfern und Städten umgesetzt werden können. Zu Gast ist Guido Spohr, früherer Klimaschutzmanager der Stadt Bad Hersfeld. Er wird über die verschiedenen Maßnahmen und Möglichkeiten zum Klimaschutz berichten und Kaya Kinkel, Mitglied des Hessischen Landtags wird die Unterstützungen des Landes für Klimaschutz in Kommunen erläutern.

Die Aufgaben sind vielfältig: Wie kann man die Folgen des Klimawandels – Hitzeschäden, Hochwasserschäden, Erosion und Bodenverluste durch Starkregenereignisse – in unseren Dörfern und Städten möglichst gering halten, was kann die Politik vor Ort für die Bürgerinnen und Bürger tun? Ebenso soll diskutiert werden, welche Maßnahmen man kommunalpolitisch ergreifen sollte, um den CO2-Ausstoß zu mindern. Die GRÜNEN fordern seit Jahrzehnten die Umsetzung eines konsequenten Plans zum Klimaschutz: Die Wirtschaft ökologisch und sozial verträglich umbauen bedeutet, nach der Energiewende auch die Agrar- und die Mobilitätswende auf den Weg zu bringen und schnellstmöglich klimaschädliche Subventionen abzubauen. Nur so kann das Klimaabkommen von Paris noch eingehalten werden. Die Umsetzung vieler Ziele findet auf kommunaler Ebene statt.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich, alle Interessierten Bürger*innen sind herzlich eingeladen! Mehr Informationen unter info@gruene-hersfeld-rotenburg.de oder per Telefon (06621 7097130).

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld