16. Mai 2018

IDAHOBIT 2018

16. Mai 2018

Weg frei machen für Akzeptanz und Vielfalt

Die GRÜNEN im Landtag freuen sich, dass auch am diesjährigen „Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie“ (engl. IDAHOBIT) hessenweit Aktionen für Akzeptanz und Vielfalt geplant sind. „Mit der Öffnung der Ehe für alle sind wir einen wichtigen Schritt weiter auf dem Weg zu mehr Akzeptanz und Vielfalt gegangen, aber es gibt noch viel zu tun“, erklärt Kaya Kinkel, lesben- und schwulenpolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Denn zu Akzeptanz und Vielfalt gehört auch die rechtliche Gleichstellung von lesbischen und schwulen Paaren im Adoptionsrecht und die selbstbestimmte Anerkennung des Geschlechts von transidenten sowie intersexuellen Menschen. Noch immer müssen Transidente ein unwürdiges Begutachtungsverfahren durchlaufen, bevor sie beispielsweise ihren Vornamen ändern dürfen.“ 

„Am 17. Mai 1990 wurde Homosexualität erst durch die Weltgesundheitsorganisation von der Liste der psychischen Krankheiten gestrichen. Transsexualität steht noch heute – 28 Jahre später –  auf dieser Liste“, erklärt Kinkel. „Jährlich findet am 17. Mai weltweit der IDAHOBIT statt, an dem wir gegen diese Art von Diskriminierung kämpfen und uns auch weiterhin für Akzeptanz und Vielfalt stark machen. Denn obwohl sich schon viel getan hat, werden Menschen, die nicht heterosexuell leben und lieben, immer noch in über 70 Ländern auf der Welt diskriminiert.“ 

IDAHOBIT in Hessen

Der GRÜNE Staatssekretär und Bevollmächtigter für Integration und Antidiskriminierung, Kai Klose, wird gemeinsam mit der stellvertretenden Geschäftsführerin der Frankfurter GRÜNEN im Römer, Beatrix Baumann, um 16:15 Uhr an der Kranzniederlegung am Mahnmal für die Opfer der NS-Homosexuellenverfolgung auf dem Klaus-Mann-Platz in Frankfurt teilnehmen. Ab 17 Uhr lädt Warmes Wiesbaden e.V. zu einer Kundgebung auf dem Mauritiusplatz in Wiesbaden mit anschließender Gedenkminute und Luftballonflash ein.

 

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld